Logo
KOMPETENTER PARTNER RUND UM DIE PFLEGE
Ein Ziel, ein gemeinsamer Weg

Arbeitgeber


Modul B – Kommunikation mit dem Arbeitgeber

Viele von uns befinden sich noch in voller beruflicher Blüte und Schaffenskraft, wenn die Pflegesituation plötzlich auftaucht. Mitunter hat es sich auch über einen längeren Zeitraum hin abgezeichnet, nur wollten wir es nicht wahrhaben oder wussten einfach nicht, wie wir damit umgehen sollen.

Nicht jeder hat eine flexible Arbeitsstelle, die uns Entscheidungsfreiheit gewährleistet. Die meisten von uns haben zudem Angst die Arbeit zu verlieren, wenn sie nicht so funktionieren können, wie es der Arbeitgeber von ihnen erwartet. Besonders Männer in Führungspositionen tun sich dabei sehr schwer. Die Gesellschaft setzt an dieser Stelle leider auch sehr strenge und inflexible Maßstäbe an.

Hier gilt trotz allem:

  • proaktives Kommunizieren hinsichtlich der privaten Situation
  • Lösungsvorschläge unterbreiten
  • Kompromissbereitschaft und Flexibilität signalisieren
  • Vorteile der Situation erarbeiten und erläutern
  • ‚Es geschieht alles zum Besseren‘
  • Welche Konsequenz hat die Pflegesituation für Arbeitnehmer und Arbeitgeber?
  • ‚Think out of the box – Neue Wege gehen‘
  • Win-win Situation: Wie können alle profitieren?

Besonders wichtig ist dieses Modul auch für Arbeitgeber und Vorgesetzte. Es ist wichtig, dass der Arbeitgeber versteht, welche Vorteile eine Pflegesituation eines Arbeitnehmers mittel- und langfristig für ihn haben kann. Es gibt viel Positives, das es richtig zu ‚vermarkten‘ aber auch zu verstehen gilt.