Logo
Pflege verbindet
Ein gemeinsamer Weg - Ein gemeinsames Ziel

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

Deutschland – Land der Bürokratie


Veranstaltung zum Thema: Umgang mit Behörden im Pflegefall!

Die Pflege eines pflegebedürftigen Angehörigen stellt die Pflegeperson nicht selten vor scheinbar unüberwindbare Hürden. Eine davon besteht darin, mit Versicherungen und Behörden Kontakt aufzunehmen und die eigenen Interessen und die des Pflegebedürftigen dabei gut zu vertreten. Es gibt zwar eine Reihe von Pflegestützpunkten, die eine wichtige Anlaufstelle im Akutfall darstellen. Aber es gibt auch vieles, was die Stützpunkte nicht leisten können. Wie bei jeder Kommunikation geht es nämlich auch im Gespräch mit Versicherungen und Behörden niemals nur um das Was, sondern auch und vor allem um das Wie.

Dieser Vortragsabend soll pflegenden Angehörigen und Interessierten praktisches und situationsbezogenes Wissen rund um die Kommunikation mit Versicherungen und Behörden vermitteln.

Referentin: Waltraud Gehrig, Kommunikationswissenschaftlerin, Mannheim

Kostenbeitrag: 10 Euro

Datum

23.11.2017 um 19.00

Veranstaltungsort

Heinrich Pesch Haus – Katholische Akademie Rhein-Neckar