Logo
Pflege verbindet
Ein gemeinsamer Weg - Ein gemeinsames Ziel

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

News


Hier finden Sie alles Neue rund um die ‚Pflegenetzwerke Rhein-Neckar‘. Wenn auch Sie Tipps und Informationen bezüglich Veranstaltungen oder Events rund um das Thema Pflege im Rhein-Neckargebiet haben, würden wir uns sehr über Ihre Zuschriften freuen.

Aktuelles aus dem Netzwerk


Umfrageteilnahme: An alle Familien mit beeinträchtigten Kindern

Die Pandemie verlangt uns allen viel ab. Aber wie ist es mit Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit besonderen Beeinträchtigungen leben? Welchen Herausforderungen müssen Sie entgegentreten? Aber viel wichtiger: Wie geht es ihnen und was wird genau jetzt benötigt? Diesen Fragen widmet sich das Fraunhofer-Institut in einer Online-Befragung.

Sind Sie betroffen? Wenn ja, schauen Sie mal rein. Wir glauben, es lohnt sich an der Befragung teilzunehmen. Die Teilnahmemöglichkeit endet am 30.09.2020.


> mehr erfahren

Höhere Pflegeversicherungsbeiträge – was tun?

In den letzten Monaten mussten sich viele Menschen neben der Corana-Krise auch mit Beitragserhöhungen in der Pflegetagegeldversicherung beschäftigen. Viele Gesellschaften, wie z.B. die SDK, Deutsche Familienversicherung (DFV), BKK, Union und Vigo. Aus unterschiedlichen Gründen kam es hier zu Erhöhungen und missverständlichen Schreiben.


> mehr erfahren

Pflichten für Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten

Seit 08.08.2020 gilt: Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren oder aus diesen Gebieten in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, sind verpflichtet sich auf Covid-19 testen zu lassen oder einen gültigen Test aus dem Reiseland vorzulegen. Da sich die Situation täglich ändern kann, ist es sinnvoll immer ein Auge auf die Webseiten des Auswärtigen Amts und des Robert-Koch-Instituts zu haben.


> mehr erfahren

Mundschutz am Steuer – was müssen Sie beachten?

Was muss beim Mundschutz tragen hinterm Steuer versicherungstechnisch beachtet werden? Oder kann ich einfach den Mundschutz weiterhin auch beim Autofahren tragen?


> mehr erfahren

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin  hat eine sehr gute Webseite, auf der sie die unterschiedlichen Herausforderungen der Kinder- und Jugendmedizin im Vergleich zu den Erwachsenen darstellen und viele wertvolle Informationen liefern. Besonders wichtig ist auch die Aufklärung junger Menschen, die durch Krankheit geschwächt sind und zur Risikogruppe gehören.


> mehr erfahren

Cyberschutz im Home-office

Durch die allgemeine Verunsicherung der Bevölkerung ergibt sich eine ideale Ausgangslage für Cyber-Kriminelle. Insbesondere wenn man bedenkt, dass den meisten erfolgreichen Angriffen mindestens ein menschlicher Fehler voraus geht. So werden Mitarbeiter durch Anrufe, Emails o.ä. dazu gebracht Links zu öffnen, Daten herauszugeben oder sogar Überweisungen zu tätigen. Besonders gilt dies derzeit für den Pflege- und Medizinsektor.


> mehr erfahren

Entlastungsbetrag für Leistungen von ‚PlaTon Soziale Dienste‘ einsetzbar

Pflegebedürftigen aller Pflegegrade steht ein Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 EUR monatlich zu, sofern sie in häuslicher Umgebung gepflegt werden. Nach entsprechender Anerkennung des Angebots von PlaTon Soziale Dienste seitens der zuständigen Behörden als Angebot zur Unterstützung im Alltag nach §45a SGB XI können Pflegebedürftige diesen Betrag für die Inanspruchnahme der Leistungen des Unternehmens einsetzen. 


> mehr erfahren

Wir begrüßen bei den Pflegenetzwerken: ‚Kolb, Blickhan & Partner mbB‘

Datenschutz ist das Thema unserer Zeit. Wie wichtig es in unserem alltäglichen Leben ist, zeigt uns u.a. der Umgang mit Daten während der Pandemiezeit. Besonders beim Thema Pflege und Medizin ist der Datenschutz unabdingbar. Doch für viele Unternehmer*innen ist Datenschutz auch eine Frage des Geldes. Eine einzigartige, einfach anwendbare innovative Lösung bietet die Kanzlei Kolb, Blickhan & Partner mbB. Wie genau das aussieht und wer hinter Idee steht, erfahren Sie im Interview mit RA Kolb.


> mehr erfahren

Wir bitten um Mithilfe – Pflegende Angehörige aufgepasst!

Wir alle, die schon einmal gepflegt haben, wissen es: Wir brauchen aktive Unterstützung und vor allem individualisierte und zielgerichtete Hilfen. Die AOK Baden-Württemberg geht auf die Bedürfnisse der Pflegenden ein. Dafür wurde ein Projekt „Hilfe für Pflegende“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dessen sucht das Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg Menschen, die sich bereit erklären, ein paar Fragen am Telefon zu beantworten. Sie können somit, Ihre Bedürfnisse klar artikulieren und werden gehört!


> mehr erfahren

Was wir am Lebensende regeln sollen…

Ein ursprünglich im März geplanter Vortrag unseres Pflegenetzwerkpartners Michael Ramstetter findet nun am 27. Jul. 2020, 19:00 bis 20:30 Uhr im Ludwigshafener Heinrich-Pesch-Haus statt. Wie regeln wir unseren Nachlass? Was müssen wir alles bedenken? 

Hier finden Sie mehr Informationen über den Vortrag und den Link zur kostenlosen Voranmeldung. 


> mehr erfahren



Newsletter