Logo
Pflege verbindet
Ein gemeinsamer Weg - Ein gemeinsames Ziel

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

E-Healthy – Digitaler Wandel im Gesundheitswesen (Online-Veranstaltung)


Lehrstuhl für Innovations- und TechnologieManagement (iTM) am KIT, das Fraunhofer ISI und die Carl Zeiss Meditec laden zum Mitdiskutieren ein.

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich an einem Wendepunkt: Die Digitalisierung ermöglicht neue Ansätze in der Medizin und bietet die Chance, auf drängende Fragen Antworten zu finden. Welche ethischen und sozialen Auswirkungen bringt die digitale Transformation mit sich? Welche neuen Wege kann sie in der Patientenkommunikation eröffnen? Und wie wird sich das Rollenverständnis der unterschiedlichen Akteure im Gesundheitssystem durch die Digitalisierung wandeln? Die Vortrags- und Diskussionsrunde „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“ am 5. November 2020 bietet eine Plattform, um sich über diese und weitere Fragen auszutauschen. Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Für die zukünftige Gestaltung unseres Gesundheitssystems ist es wichtig, sich mit technologischen und gesellschaftlichen Trends sowie mit möglichen Folgen für Unternehmen, die Gesellschaft und den unterschiedlichen Akteuren im Gesundheitswesen auseinander zu setzen. Deshalb veranstalten der Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement (iTM) am KIT in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und dem Industriepartner Carl Zeiss Meditec AG den nächsten Termin der Vortrags- und Diskussionsreihe „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“ zum Thema digitale Innovationen im Gesundheitswesen.

Gastgeberin Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Institutsleiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und Inhaberin des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement (iTM) am KIT lädt am 5. November ab 18 Uhr zur virtuellen Diskussions- und Vortragsrunde ein. Nach ihrem Einführungsbeitrag folgen die Impulsvorträge der Referenten*innen, um im Anschluss in der Experten*innenrunde mit dem Publikum zu diskutieren.

Die Moderation übernimmt Dr. Malte Busch vom Joint Innovation Hub am Fraunhofer ISI. Der Joint Innovation Hub verknüpft und entwickelt neue Themen und Arbeitsformate mit dem Ziel den gesellschaftlichen Wandel zu unterstützen, frühzeitig Herausforderungen, Nischen und Innovationspotenziale zu erkennen und Organisationen noch verborgene Chancen aufzuzeigen.

Die Anmeldung ist über http://itm.entechnon.kit.edu/Fokus-Zukunft möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Impulsvortrag Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl (Lehrstuhl für Innovations- und Technologie Management am KIT und Institutsleiterin des Fraunhofer ISI)

Diskussion

Dr. Ludwin Monz, Vorstandsvorsitzender, Carl Zeiss Meditec AG

Prof. Dr. Sandra Reimann, Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft, Universität Regensburg und Universität Oulu

Dr. Heike Aichinger, Competence Center: Neue Technologien, Fraunhofer ISI

Moderation

Dr. Malte Busch, Joint Innovation Hub, Fraunhofer ISI

 

Quelle: Andre Almeida, M.Sc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Lehrstuhl für Innovations- und TechnologieManagement (iTM), Institut für Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation (EnTechnon), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)