Logo
Pflege verbindet
Ein gemeinsamer Weg - Ein gemeinsames Ziel

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

Kosten eines Begleithundes werden nicht immer erstattet


Ein Junge, der an einem fetalen Alkoholsyndrom leidet (FAS), bekam von der Kinderärztin einen Begleithund verordnet. Die Pflegeeltern kauften einen Golden Retriever, dessen Ausbildung zum Begleithund ca. 30.000 Euro kostet. Die Krankenkasse lehnte die Kostenübernahme ab. Mehr über das Urteil hier,