Logo
Pflege verbindet
Ein gemeinsamer Weg - Ein gemeinsames Ziel

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

Stroke-Card-Konzept: Erfolgsgeschichte der österreichischen Nachbarn


Das ‚Stroke-Card-Konzept‘ eine Erfolgsgeschichte aus Österreich ist?
Rund 250.000 Menschen erleiden in Deutschland jedes Jahr einen Schlaganfall. Was besonders beunruhigend ist: Auch immer mehr jüngere Menschen sind davon betroffen. Durch eine gesunde Lebensweise kann jedoch eindeutig das Risiko reduziert werden, einen Schlaganfall zu erleiden. Doch wenn es mal passiert ist, ist vor allem eine professionelle und umfassende Nachsorge ein wichtiger Grundpfeiler für die Gesundung. In einem gemeinsamen Projekt mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien lieferte die Innsbrucker Uni-Klinik die Evidenz, dass eine standardisierte Vorgehensweise für die Nachbehandlung bei Schlaganfällen die Lebensqualität steigerte und das Risiko an einer Herz-Kreislauferkrankung zu erkranken erheblich reduziert wurde.
Dafür bleiben die PatientInnen über eine App mit multidiszipläneren Teams (bestehend aus PflegerInnen, TherapeutInnen und ÄrztInnen) in ständigem Austausch. Diese wiederum begleiten die Patienten und den Hausarzt in den ersten drei Monaten nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.
Mehr zum Stroke-Card-Konzept finden Sie hier