Logo
KOMPETENTER PARTNER RUND UM DIE PFLEGE
Ein Ziel, ein gemeinsamer Weg

Wussten Sie schon, dass…


Besonders die Niederlande setzen auf Bewegung, Förderung und einen aktiven Lebensstil. Patienten werden so lange von Physiotherapeuten betreut, bis sie ihr Leben wieder selbständig bestreiten können. Sowohl in der Phase vor einem chirurgischen Eingriff, sowie in der postoperativen Phase arbeiten Physiotherapeuten mit Ernährungsberatern, Anästhesisten, Pflegekräften, Operateuren und anderen Fachkräften zusammen. Bewegung und Aktivität werden bewusst gefördert. In den Krankenhauszimmern gibt es keinen Fernseher, sondern nur in Aufenthaltsräumen. Somit werden Aktivität und auch das Miteinander mehr gefördert.

Besonders interessant ist der Ansatz der Organisation ‚Buurtzorg‘, die eine regelrechte Revolution im Pflegesektor herbeigeführt haben. Im Pflegefall berät ein Team von Buurtzorg seine Patienten. Es wird geklärt, was sie selbst tun können, um ihre Unabhängigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen. Danach wird gemeinsam ein informelles Netzwerk aus Angehörigen, Nachbarn und Freunden aufgebaut. Ein weiteres Netzwerk umfassen medizinische und gesundheitsbezogene Anlaufstellen (Apotheken, Physiotherapeut, Ernährungsberatung u.v.m.), die sich in den Niederlanden vornehmlich um den Hausarzt herum formieren. Fast beiläufig werden pflegefachlichen Tätigkeiten des Buurtzorg-Teams integriert und koordiniert.