Logo
KOMPETENTER PARTNER RUND UM DIE PFLEGE
Ein Ziel, ein gemeinsamer Weg

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Google Plugin.
Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vollständigkeit der Übersetzung.

News


Hier finden Sie alles Neue rund um die ‚Pflegenetzwerke Rhein-Neckar‘. Wenn auch Sie Tipps und Informationen bezüglich Veranstaltungen oder Events rund um das Thema Pflege im Rhein-Neckargebiet haben, würden wir uns sehr über Ihre Zuschriften freuen.

Aktuelles aus dem Netzwerk


Das erste Mannheimer Pflegeforum öffnete seine Tore

Das erste Mannheimer Pflegeforum fand am letzten Sonntag im September in Kooperation mit dem Mannheimer Morgen und den Pflegenetzwerken statt. Das Pflegeforum gibt verschiedenen Anbietern die Möglichkeit, sich pflegenden Angehörigen in einem kleinen und persönlichen Rahmen vorzustellen. Den ganzen Tag haben sich unterschiedliche Dienstleister den Besuchern präsentiert und sich den vielzähligen Fragen gestellt. Parallel dazu gab es spannende Fachvorträge von den Teilnehmern. Für das interaktive Rahmenprogramm sorgten das Universitätsklinikum Mannheim und Anette Borhani.


> mehr erfahren

Berufsunfähigkeit vs. Dread-Disease

Oft fragen mich meine Kunden, ob es Alternativen für die Berufsunfähigkeitsversicherung gibt. Ich arbeite in einem kaufmännischen Bereich und die Versicherungsbeiträge für die Wahrscheinlichkeit berufsunfähig zu werden, sind doch ganz schön hoch. Selbstverständlich gibt es auch hier Alternativen und ich möchte Ihnen beide im Vergleich vorstellen.


> mehr erfahren

Wussten Sie schon, dass…

…viel zu wenige Deutsche eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmachten haben?

Die Zahlen schwanken erheblich. Einige neue Erhebungen zeigen zwar einen deutlichen Anstieg der Patientenverfügungen und der Vorsorgevollmachten an, die Zahlen sagen jedoch nichts über die Qualität der Verfügungen aus. Laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) im Jahre 2016 können Millionen von Patientenverfügungen hinfällig werden.


> mehr erfahren

Krebsabsicherung

Immer häufiger ist die Rede davon, dass gesetzlich Versicherte Krebspatienten fürchten müssen, dass nicht alle Therapien und Diagnoseverfahren von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Ist diese Befürchtung berechtigt?

Zunächst ist es für Krebspatienten wichtig zu wissen, dass Sie vom Zeitpunkt der Diagnose bis hin zur Therapie Unterstützung der gesetzlichen Krankenkasse bekommen. Das gilt auch für Vorsorgeuntersuchungen, die dazu dienen, eine mögliche Krebserkrankung frühzeitig zu erkennen und somit die Chancen auf Heilung zu erhöhen. Übernommen werden darüber hinaus die erforderlichen Medikamente und Rehabilitationsmaßnahmen nach Abschluss der Therapie.


> mehr erfahren

Wussten Sie schon, dass…

Laut einem Urteil des Landesgerichts Hannover (LG Hannover 20 S 39/05, AG Recklinghausen 56C98/13) muss der Vermieter den zusammenklappbaren Rollator eines gehbehinderten Menschen im Hausflur zu dulden. Folgende Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein:


> mehr erfahren

Pflegeabsicherung: Das Pflegetagegeld

Bei der Pflegetagegeldversicherung handelt es sich um die private Absicherung des Pflegerisikos. Falls Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht genug durch die gesetzliche Pflegekasse abgesichert sein könnten, ist das Pflegetagegeld eine gute Ergänzung. Die Pflegetagegeldversicherung ist die häufigste Art der Pflegeabsicherung, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zur Pflegerenten oder Pflegekostenversicherung für den Kunden bereitstellt.


> mehr erfahren

Hausrat- und Wohngebäudeversicherung

Ein Großteil der Deutschen sind laut einer neuen Studie überversichert. Gerade dann ist dieser Umstand von Bedeutung, wenn man jeden Cent umdrehen muss.

Aber schwerwiegender als eine Überversicherung ist die Falschversicherung. Was nützen Ihnen all die Versicherungen, wenn der wahrscheinlichste Schadensfall nicht abgesichert ist?


> mehr erfahren

Das erste Mannheimer Pflegeforum

Merken Sie sich das Datum vor! Mehr Informationen zu der Veranstaltung und den Dienstleistern gibt es hier auf unserer Webseite:

Datum:              30.09.2018
Zeit:                   11.00-17.00
Ort:                    Mannheim, Dudenstraße 12-16
(Verlagsräumlichkeiten des Mannheimer Morgen)


> mehr erfahren

Wußten Sie schon, dass….

…zum 1. Januar 2017 umfangreiche Änderungen im Bereich der Pflegeversicherung eingetreten sind? Dies betrifft unter anderem den „Entlastungsbetrag“ nach § 45b SGB XI.

Der Entlastungsbetrag beträgt monatlich 125 €. Er kann zweckgebunden zur Rückerstattung von vielerlei Kosten verwendet werden.


> mehr erfahren

Pflegeabsicherung: Die Pflegerente

In den folgenden Wochen möchten wir einzelne Formen von Pflegeabsicherungen vorstellen. Der Beginn macht die Pflegerentenversicherung.

Sie wird nach Art der Lebensversicherung kalkuliert. Dies bedeutet, es wird in einen Sparanteil und einen Risikoanteil unterschieden.


> mehr erfahren



Newsletter